Woche vom 25.05.- 28.05.2021

Werte Eltern,

 

ab 10.05.2021 gehen wir in die Pfingstferien. Bis dahin haben wir gemeinsam eine herausfordernde Etappe im Schulalltag gemeistert, die so einiges von uns abverlangte.


Ich möchte mich für Ihre Unterstützung, wo immer diese möglich war, recht herzlich bedanken. Dabei denke ich an die Hilfe bei der Erfüllung der Tagesaufgaben zu Hause oder Ihre Betreuung der Kinder, wenn kein Präsenzunterricht stattfand.


Wir als Kollegium waren bestrebt, Ihren Kindern unter diesen besonderen Bedingungen den Stoff zu vermitteln, den sie für den Abschluss des Schuljahres benötigen. Dabei möchte ich Sie noch darauf hinweisen, dass durch den Wechselunterricht die Lernphasen zu Hause so gestaltet werden, dass nicht nur die schriftlichen Übungen erfüllt, sondern auch das Fachwissen abrufbereit eingeprägt werden soll.

Trotz dieser Umstände greifen wir in Tests und Arbeiten auf den Lern- und Merkstoff zurück.


Nach den Pfingstferien arbeiten wir im Klassenleiterprinzip weiter. Die aktuellen Stundenpläne bleiben bestehen. Ob wir im Wechselunterricht bleiben, kann ich zum heutigenZeitpunkt nicht sagen.


Das Testen wird in der Woche vom 25.05. – 28.05.2021 dienstags und donnerstags erfolgen.


Der Hort hat sich bereit erklärt, die Testkits herauszugeben für die Eltern, die mit Ihrem Kind den Test zu Hause machen möchten. Am Donnerstag, den 20.05.2021, können Sie die Testmaterialien in der Zeit von 10.00 – 14.00 Uhr abholen.

 

Änderung ab 03.05.2021

Werte Eltern,

 

ab dem 03.05.2021 müssen im gesamten Schulgebäude und auf dem Schulgelände Mund-Nasen-Schutzmasken (OP-Masken) oder Atemschutzmasken (FFP-2 oder vergleichbar z.B. KN95) getragen werden.

Woche vom 26.04. - 30.04.2021

Werte Eltern,

 

die Änderung des Infektionsschutzgesetzes hat Auswirkungen auf den weiteren Schulbetrieb. Da die Stadt Magdeburg an 3 aufeinanderfolgenden Kalendertagen den Inzidenzwert von 100 überschreitet, gilt ab Montag, den 26.04.2021 WECHSELUNTERRICHT von 7.30 - 12.25 Uhr an unserer Grundschule.

Die Schülerinnen und Schüler wurden heute in A und B Gruppen aufgeteilt und erhielten einen Plan, wann sie im Präsenzunterricht sind.


Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, können eine Notbetreuung für NICHT-PRÄSENZ-TAGE in Anspruch nehmen.

bedarf_notbetreuung_(eltern).pdf

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder von Alleinerziehenden Berufstätigen und Kinder von Eltern, bei denen mindestens 1 Elternteil im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet.


Ab Mittwoch fordern wir für die Notbetreuung eine Bescheinigung vom Arbeitgeber!


Um Kontakte zu minimieren, appellieren wir noch einmal daran, die Notbetreuung nur zu nutzen, wenn keine andere Möglichkeit der Betreuung Ihres Kindes besteht.

 

Die wöchentliche Testung erfolgt immer am ersten Schulbesuchstag nach dem Wochenende und am übernächsten Tag.

Die Modalitäten bleiben gleich. (Selbstauskunft oder Selbsttest an der Schule)!


Es besteht weiterhin keine Präsenzpflicht. Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich (per E-Mail)bis zum 25.04.21 im Sekretariat ab.

SARS-CoV-2-Antigen-Selbsttest für Schüler und Schülerinnen

Werte Eltern,

 

der Test erfolgt durch Selbstanwendung und wird vom Lehrer angeleitet.

 

Die Testung erfolgt 2x wöchentlich in der 1.Unterrichtsstunde.

 

Die Durchführung der Selbsttests durch unsere Kinder erhöht die Sicherheit für alle in der Schule.

 

Bitte gehen Sie die Vorgehensweise des SARS-CoV-2-Antigen-Selbsttest mit Ihrem Kind durch.

Anleitung.pdf


Fällt ein Selbsttest bei einem Schüler positiv aus, wird das Kind umgehend isoliert und die Erziehungsberechtigten verständigt. Mit Genehmigung der Eltern kann das Kind auch alleine den Weg in die häusliche Wohnung antreten. Die Erziehungsberechtigten sind dann verpflichtet, unverzüglich einen PCR-Test zu veranlassen. Fällt dieser positiv aus, liegt tatsächlich eine Infektion vor.

Bitte informieren Sie dann umgehend die Schulleitung. Der Arzt informiert das Gesundheitsamt. Diese leitet alle weiteren Schritte ein.

handzettel_schule.pdf

ananmndese_schueler_schulen.pdf


Eine Rückkehr in den Schulbetrieb ist nur mit einem negativen PCR-Ergebnis möglich.


Die Einzeltests können jeden Freitag(8-13 Uhr) für die kommende Woche gegen Empfangsbestätigung im Sekretariat abgeholt werden.

 

Bitte denken Sie dann daran, die eidesstattliche Erklärung am Testtag Ihrem Kind mitzugeben.

anlage_selbstauskunft.pdf

Testablauf

Unsere Testabläufe behalten wir bei. Eine Einverständniserklärung der Eltern muss weiterhin vorliegen.

einverstaendniserklaerung.pdf


Jeder Klassenlehrer beaufsichtigt montags und mittwochs vor dem Unterricht die Testdurchführung. Schüler, die sich nicht testen, müssen einen negativen Test von einer zuständigen Stelle (Testzentrum, Apotheke, Hausarzt) vorweisen bzw. eine qualifizierte Selbstauskunft (eidesstattliche Versicherung nach Selbsttest) der Eltern vorlegen. Die Durchführung des Testes und der Nachweis dürfen nicht älter als 24 Stunden sein.

Schülerinnen und Schüler, die keine Nachweise erbringen bzw. sich nicht testen lassen, werden von uns wieder nach Hause geschickt.

Eine vollumfängliche Betreuung durch die Lehrkräfte ist nicht mehr möglich.

 

Um die Handhabung der neuen Selbsttests zu vereinfachen, können Sie sich mit Ihrem Kind gern ein Video (https://www.teda-medical.de/antigen-test-2) auf der Internetseite des Herstellers anschauen.

 

Fehlende Schüler werden immer am 1.Tag ihres wiederaufgenommenen Schulbesuches getestet bzw. legen den Nachweis für ein negatives Testergebnis vor.

Hygieneplan ab dem 01.03.2021

Essensversorgung Alex-Menü

Die Anmeldung ausschließlich durch die Eltern über das Onlineportal, per E-Mail unter service@alex-menue.de oder telefonisch unter 0391 3003636 erfolgen.

 

• Den aktuellen Stand der Bestellungen können Sie wie gewohnt in Ihrem Online-Zugang einsehen und ggf. abmelden.

 

• Um eine Versorgung während der Notbetreuung weiter zu gewährleisten, bieten wir 1 warmes Mittagsmenü unter Berücksichtigung ethischer und religiöser sowie diätetischer Essgewohnheiten an.

 

 

Quarantäne

Werte Eltern,

 

bitte melden Sie uns, wenn Ihr Kind vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt wird.

Anordnung

Werte Eltern,

 

auf Grund der sich weiter verschärfenden Coronalage gebe ich ab Donnerstag, den 29.10.2020 folgende Anordnung heraus:

 

- Die Eltern betreten das Schulgebäude während der Schulzeit (7.00-13.15 Uhr) NICHT.

Bitte schicken Sie Ihr Kind vom Tor aus alleine zum Anstellplatz.

 

- Sollten die Eltern eine Lehrkraft sprechen wollen, kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 0391/2515408 bzw. über die Dienstemail des Klassenleiters, um einen Termin zu vereinbaren.

 

- Auf dem gesamten Schulgeände besteht eine Maskenpflicht, ausgenommen davon sind die Klassenräume sowie am Platz im Speiseraum.

 

Diese Anordnung gilt bis auf weiteres.

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen




Datenschutzerklärung